chronologie

Chronologie

II Ursprung, Erfolg und künftige Ziele

Die Chronologie eines 20-jährigen Entwicklungsprozesses durch das ehemalige Architekturbüro R + H Rudolf/ heute BUENA VISTA socialarchitecture:

II PROJEKTE

1992

erstes „Haus ohne Heizung“ (Passivhaus)

1994

letzter Umweltpreis "Haus ohne Heizung" der Stadt Stuttgart

1996

erste serienmäßige Passivhäuser und Gründung der socialarchitecture, 2 x 7 RH, Viernheim

1998

Zuschlag in einem Bauträgerauswahlverfahren mit 52 Passivhäusern, RH, sozial geförderter Wohnungsbau (Grdst.) mit gedeckelter Kostenobergrenze, Stuttgart

2001

Passivhäuser, GWB, 36 WE, Förderprogramm (Grdst.) mit gedeckelter Kostenobergrenze, Stuttgart

2003

IBP-Bericht WB 117/2003, Validierungsmessprogramm 52 PH

2004

Gründung EFEU e.V. (Entwicklung und Förderung von Energie- und Umwelttechnik)
Nebenzweck: privatwirtschaftliche Förderung von socialarchitecture Projekten

2006

Fertigstellung erste sozial aktive „Atriumhäuser“, BG "Wolfbusch", 20 WE mit gedeckelter Kostenobergrenze, Förderprogramm (Grdst.), Stuttgart

2007

erste Vorstellung der „Nebentätigen“, erster Preis, Ideenwettbewerb der Genossenschaft "mehr als wohnen", Zürich

2008

Gründung socialarchitecture Projekt Haus "Weitblick", Herrenberg

2009

BKI, Kostennachweis in Baukostendatenbank, PH BG "Wolfbusch"

2009

Gründung socialarchitecture Projekt „Mehr als Wohnen“ Olga-Areal, Stuttgart

2010

Gründung socialarchitecture Projekt "Stadtwerk", Herrenberg

2010

LBS-Stiftung, „Baugemeinschaften im Südwesten Deutschlands“, Projekt "Wolfbusch"

2011

Fertigstellung zweites sozial aktives „Atriumhaus“, Projekt "Weitblick", 28 WE, GWB, Herrenberg

2011

erstmals Zuschlag des öffentlichen Grundstücks an ein socialarchitecture Projekt in einem offenen Wettbewerb mit Bauträgern an Projekt „Stadtwerk“, Herrenberg

2012

Baubeginn dritte sozial aktive Passivhäuser als „Atriumhäuser“ einer Siedlung mit 50 WE, mit Kooperationspartnern vernetzt, erste Erwerbsstrukturen der „Nebentätigen“ nach dem Modell der Seniorengenossenschaft Riedlingen, Herrenberg

2012

Ausbau der socialarchitecture und des bürgerlichen Engagements zum Leitbild des Wohnungsbaus und der Innenentwicklung auf dem Olga-Areal, Stuttgart

2013

Das Architekturbüro R+H Rudolf tritt ab Mitte 2013 unter dem neuen Namen BUENA VISTA socialarchitecture auf

2013/14

Gründung socialarchitecture Projekte Holzgerlingen und Magstadt

II Perspektiven

2013

Nebentätige gehen mit neuen bürgerschaftlichen Finanzierungsmodellen in die Innenentwicklung und geben dem „dritten“ Arbeitsmarkt feste Organisationsstrukturen in Kooperation mit Sozialhilfepartnern, Olga-Areal, Stuttgart

2013

GLS als Globalbank